Ein neues Fresko unter dem überdachten Pausenhof

Zum Jubiläum der 300 Jahr-Feier des Todestages von Jean-Baptiste de La Salle schuf der Neuchâteler Künstler Kesh mit Hilfe von Schülern, Lehrerinnen und Frères der École Catholique Lasalle ein neues Wandbild (30m lang und 5m hoch). Es erinnert an das Leben der Schüler und Schülerinnen, die wie Schmetterlinge nach Abschluss ihrer Schulzeit wegfliegen. Durch ihre Zeichnungen drückten sie ihre positiven Erinnerungen aus. Die Zeichnungen wurden vom Künstler und vom pädagogischen Team analysiert, um ein Fresko zu schaffen, das die Kinder anspricht und an deren Realisierung sie auch mitwirken konnten. Die Einweihung fand am Ende des Schuljahres statt.

Dies ein paar Impressionen dazu…

Beitrag teilen...